Geschäftsbedingungen

AGB ONLINEKAUF EINTRITTSKARTEN

Die vorliegenden Verkaufsbedingungen (VB) bestimmen die Beziehungen zwischen den Käufern, die auf der Website eine Eintrittskarte für eine geführte Besichtigung des Musée Atelier Audemars Piguet (MAAP) oder andere vom MAAP organisierte Aktivitäten erwerben, und dem Unternehmen Audemars Piguet (Marketing) SA, das seinen Sitz in Le Brassus, Schweiz, hat.

Das MAAP behält sich das Recht vor, die VB jederzeit zu ändern. Solche Änderungen treten zu dem in den VB genannten Datum in Kraft.

1. DEFINITIONS

Käufer: jede natürliche oder juristische Person, die eine Eintrittskarte erwirbt, die nicht für den Wiederverkauf bestimmt ist.

Eintrittskarte: Namentlich festgelegtes Anrecht auf eine geführte Besichtigung des MAAP oder eine andere vom MAAP auf der Website angebotene Aktivität für das Datum, das auf der Eintrittskarte verzeichnet ist.

VB: die vorliegenden Verkaufsbedingungen.

MAAP: Musée Atelier Audemars Piguet, route de France 18-20, 1342 Le Brassus, Schweiz.

Website: die Website des MAAP unter der Adresse www.museeatelier-audemarspiguet.com

2. DIE VERSCHIEDENEN EINTRITTSKARTEN UND IHR VERKAUF

Die verschiedenen Eintrittskarten und ihre Besonderheiten sind detailliert auf der Website aufgeführt. 

Die Eintrittskarten sind, außer im Fall von Kindern, mit dem Namen des Besuchers versehen. 

Für den Kauf einer Eintrittskarte muss der Käufer auf die Website gehen und die Pflichtfelder ausfüllen, um eine geführte Besichtigung oder eine andere vom MAAP organisierte Aktivität zu reservieren und die Eintrittskarte(n) zu bestellen. Nach Abschluss dieses Vorgangs erhält der Käufer per E-Mail eine Bestätigung seines Kaufs sowie die Eintrittskarte(n) in elektronischem Format. 

Das MAAP verschickt die Eintrittskarten weder auf dem Postweg, noch per Fax oder SMS. 

Der Verkauf der Eintrittskarten erfolgt im Rahmen der Kontingente, die für jede Leistung bereitgestellt werden. 

Der Zugang zum MAAP ist Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr vorbehalten. Kinderwagen sind nicht gestattet.

3. PREIS

Der Preis der Eintrittskarten ist in Schweizer Franken inkl. MwSt. auf der Website angegeben. Es gilt der Preis, der zum Zeitpunkt des Kaufs angegeben ist. 

Jeder Besucher, der eine Ermäßigung in Anspruch nehmen möchte, muss bei der Ankunft im MAAP einen entsprechenden Berechtigungsnachweis erbringen.

4. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Der Preis für die Eintrittskarten muss vollständig während des Online-Kaufs bezahlt werden. Die Bezahlung erfolgt in Schweizer Franken per Kredit- oder Debitkarte. Mastercard, Amex und Visa-Karten werden akzeptiert. 

Das Bezahlen auf der Website ist durch ein Verschlüsselungssystem gesichert, das die Vertraulichkeit und Sicherheit der Daten garantiert.

5. GÜLTIGKEIT DER EINTRITTSKARTE

Die Eintrittskarte ist gültig, wenn sie elektronisch auf einem Smartphone oder Tablet oder aber ausgedruckt auf Papier im A4-Format vorgelegt wird. Vor dem Zugang zur geführten Besichtigung des MAAP oder zur reservierten Aktivität wird die Gültigkeit der Eintrittskarte über die gedruckten Codes kontrolliert. Hierfür ist eine gute Druckqualität erforderlich. Eintrittskarten, die nur teilweise ausgedruckt wurden, beschmutzt, beschädigt oder unleserlich sind, werden nicht akzeptiert und gelten als ungültig. Bei unvorhersehbaren Zwischenfällen oder schlechter Druckqualität muss der Käufer seine Eintrittskarte erneut ausdrucken. Um eine gute Druckqualität sicherzustellen, muss der Käufer überprüfen, ob die auf der Eintrittskarte verzeichneten Informationen und der Strichcode gut leserlich sind. 

In elektronischer Form vorgelegte Eintrittskarten sind nur für die geführte Besichtigung oder die Aktivität an dem Datum und zu der Uhrzeit gültig, die auf ihnen verzeichnet sind. Das MAAP behält sich das Recht vor, den Zugang zur geführten Besichtigung oder zur reservierten Aktivität zu verweigern, wenn der Inhaber der Eintrittskarte mehr als zehn Minuten nach Beginn der Veranstaltung eintrifft. In diesem Fall wird der Preis für die Eintrittskarte nicht erstattet. 

Ein Inhaber einer Eintrittskarte, dem der Zugang zum MAAP gewährt wurde, kann mit derselben Eintrittskarte das Museum nicht erneut betreten.

6. EINGANGSKONTROLLEN

Aus Sicherheitsgründen ist die Eintrittskarte mit dem Namen des Inhabers versehen und nicht übertragbar. Die Mitarbeiter am Eingang des MAAP scannen die Eintrittskarte und überprüfen die Identität des Inhabers der Eintrittskarte. Das MAAP behält sich das Recht vor, den Zugang zur geführten Besichtigung oder zur reservierten Aktivität zu verweigern, wenn der Name auf der Eintrittskarte nicht mit dem des Inhabers der Eintrittskarte übereinstimmt. In diesem Fall wird der Eintrittspreis nicht erstattet.

7. ÄNDERUNG, UMTAUSCH UND ERSTATTUNG VON EINTRITTSKARTEN

The Tickets, even if unused, may not be returned, exchanged or reimbursed, subject to the stipulations below.
The Ticket holder may cancel – and request reimbursement for – the guided tour or reserved activity by contacting the MAAP at least seven working days before the date indicated on the Ticket. Beyond this time limit, no reimbursement will be made. If applicable, a reimbursement of the total Ticket price will be credited to the payment or credit card account that was used for the purchase of the cancelled Ticket, to the exclusion of all other means of reimbursement.

8. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die persönlichen Daten der Besucher werden als vertraulich betrachtet. Gemäß dem Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz werden die persönlichen Daten der Besucher, die beim Käufer erhoben werden, elektronisch verarbeitet, um die Bearbeitung und die Reservierung der Besichtigungen sowie den Kauf der Eintrittskarten durchzuführen; sie können im Rahmen der Bestellbearbeitung oder der Leistungserbringung an Leistungserbringer weitergeleitet werden. 

Jede Person, deren persönliche Daten erhoben wurden, kann das Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung ihrer Daten unter Kontaktierung von Audemars Piguet (Marketing) SA, Data Protection Officer, Route de France 16, 1348 Le Brassus, E-Mail privacy@audemarspiguet.com geltend machen.

9. HAFTUNG

Audemars Piguet (Marketing) SA übernimmt keine Haftung für die Verweisung eines Besuchers aus dem MAAP, wenn dieser sich nicht an die Besucherregeln hält. Der verwiesene Besucher kann weder Schadensersatz noch die Erstattung für den Preis seiner Eintrittskarte einfordern. 

Im Falle der Annullierung einer geführten Besichtigung oder einer Aktivität durch das MAAP entscheidet Audemars Piguet (Marketing) SA nach eigenem Ermessen über die Regelung hinsichtlich einer Erstattung des Eintrittspreises. Es wird in jedem Fall nur der Eintrittspreis erstattet, ohne dass weitere Schadensersatzforderungen geltend gemacht werden können. 

Audemars Piguet (Marketing) SA haftet nicht für den Verlust oder den Diebstahl einer Eintrittskarte, auch nicht in den Räumlichkeiten des MAAP. 

Audemars Piguet (Marketing) SA haftet nicht für mögliche Schäden, die aus der Nutzung des Internets entstehen können, insbesondere für Funktionsstörungen oder das Auftreten von Internetviren.

10. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Die VB unterliegen Schweizer Recht und der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten befindet sich in dem Kanton, in dem sich auch der Hauptsitz des Unternehmens Audemars Piguet (Marketing) SA befindet.

11. KONTAKT UND BEANSTANDUNGEN

Für Fragen oder Beanstandungen hinsichtlich des Kaufs einer Eintrittskarte wenden Sie sich bitte an Audemars Piguet (Marketing) SA, Musée Atelier Audemars Piguet, route de France 18-20, 1342 Le Brassus, Tel. + 41 21 642 3900, E-Mail: info@MuseeAtelier-Audemarspiguet.com

AGB

Fassung anwendbar ab dem 1. April 2020