Tradition
und Fortschritt

Exterior view of the museum Musée Atelier Audemars Piguet.

Das Musée Atelier lädt seine Besucher zu einer kulturellen Entdeckungsreise durch die Vergangenheit, die Gegenwart und in die Zukunft von Audemars Piguet ein.

Dieser Ort der Begegnungen, an dem das Handwerk gelebt wird, verkörpert das Engagement der Manufaktur für die Bewahrung der Haute Horlogerie – im Vallée de Joux und darüber hinaus.

Das Musée Atelier umfasst das historische Gebäude, in dem Jules Louis Audemars und Edward Auguste Piguet im Jahr 1875 ihren Betrieb gründeten, und einen von Bjarke Ingels Group (BIG) entworfenen spiralförmigen Glasbau. In diesem zeitgenössischen Glasgebäude wird die Hauptausstellung präsentiert: Rund 300 Zeitmesser resümieren 200 Jahre Uhrmacherkunst im Vallée de Joux.

Die Architektur und die Uhrmacherei haben eins gemeinsam: Beide sind eine Kunst und eine Wissenschaft, die Metalle und Mineralien durch Energie, Bewegung, Intelligenz und Messung zu lebendigen Zeitzeugen machen.

Bjarke Ingels

BIG Gründer und Creative Director

Bild vom Dach Bild vom Gebäude Bild vom Erdgeschoss

Stahldach

Das Stahldach windet sich wie eine Art Mystery-Uhr auf seiner Tragstruktur aus gebogenem Glas. Die Stahlspirale dominiert die Wiesenlandschaft des Tals. Ihre Begrünung mit heimischen Gräsern trägt zur Temperaturregulierung bei und absorbiert Wasser.

Glaswände

Durch seine Wände aus gebogenem Glas, die sich spiralförmig nach oben winden, bietet das Musée Atelier einen Panoramablick auf die ursprüngliche Berglandschaft, die Generationen von Uhrmachern inspiriert hat. 108 gebogene Strukturglasplatten, die bis zu 12 cm dick sind und aus bis zu sieben Schichten bestehen, tragen das 470 Tonnen schwere Stahldach. Dank Messinggittern an den Außenseiten können Licht und Temperatur reguliert werden.

Der
Fußboden

Der Terrazzoboden mit Steinen aus dem Vallée de Joux hat verschiedene Neigungen, je nach der natürlichen Ansteigung der Landschaft. Im Innern verläuft der Museumsparcours entlang der gebogenen Glaswände im Uhrzeigersinn zunächst bis zur Mitte der Spirale, und dann in entgegengesetzter Richtung zurück. Die Besucher gehen durch das Gebäude wie durch die Spiralfeder einer Uhr.

Das Musée Atelier geht aus einem Traum hervor: dem Traum eines lebendigen Museums, das die Begeisterung, die Energie, das Talent und die Kreativität der Frauen und Männer, die die Tradition und das Know-how von Audemars Piguet seit 1875 fortleben lassen, hautnah vermittelt.

Sebastian Vivas

Direktor Heritage & Museum

Das Musée Atelier Audemars Piguet in Le Brassus (Schweiz) im Winter.

Außergewöhnliche
Uhren