NEUE TEMPORÄREN AUSSTELLUNG
„EXTRAORDINARY FRIENDSHIPS“

Audemars Piguet eröffnet ihre neue temporäre Ausstellung Extraordinary Friendships im Musée Atelier Audemars Piguet in Le Brassus. Die raumgreifende Ausstellung ist Bestandteil der geführten Museumstour. Sie nimmt die Besucher mit auf einen interaktiven Parcours, auf dem eine Auswahl langjähriger und prägender Kooperationen und Freundschaften aus der Geschichte von Audemars Piguet vorgestellt wird.

Audemars Piguet hat von Anfang an jenseits der Haute Horlogerie nach Inspirationen gesucht, insbesondere in der Popkultur, im Sport, in der Kunst und in der Unterhaltungsindustrie. Im Laufe der Jahre hat die Marke dabei branchenübergreifende Partnerschaften mit zahlreichen Prominenten und Sportlern ins Leben gerufen.

Diese Partnerschaften waren nicht nur inspirierend, indem sie die Kreation innovativer Designvarianten und die Erarbeitung wahrer Meisterwerke von höchster mikromechanischer Präzision in Audemars Piguets Zeitmessern förderten. Sie eröffneten der Marke darüber hinaus stets unverwechselbare und bereichernde Möglichkeiten, ihre Kernwerte durch die Sprache der Emotionen zu vermitteln.

Die Ausstellung ist bis zum 17. Dezember 2021 geöffnet.

AUSSERGEWÖHNLICHE FREUNDSCHAFTEN
ALS VERMÄCHTNIS

Anläßlich der Lancierung der limitierten Auflage Royal Oak Concept Black Panther Flying Tourbillon, die den Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit zwischen der Manufaktur und Marvel Entertainment einläutet, präsentiert Extraordinary Friendships außerdem einen dem Super Hero Black Panther von Marvel gewidmeten Raum.

Die Sonderausstellung lässt die Besucher in eine interaktive Umgebung aus Ton und Klang eintauchen und führt sie hinter die Kulissen der langjährigen Freundschaft zwischen François-Henry Bennahmias und Don Cheadle, Avenger-Darsteller aus Marvels Kino-Universum. Diese Freundschaft war die Initialzündung der Kooperation. Ein immersiver Papierwald im Stil der Landschaft von Wakanda ergänzt die Marvel-Experience.

Projekte, die auf Freundschaften aufbauen, sind immer etwas ganz Besonderes! Audemars Piguet selbst ist aus freundschaftlichen Beziehungen hervorgegangen, die sich einst zwischen den Handwerkern in Le Brassus entwickelten. Diese bemerkenswerten Freundschaften erstrecken sich inzwischen über den gesamten Erdball!

Sébastian Vivas

Direktor Heritage und Museum

BUCHEN SIE IHREN BESUCH
IM MUSEE ATELIER

Extraordinary Friendships ist Teil der Führung durch das Musée Atelier und lässt einen mitten ins Universum von Audemars Piguet eintauchen. 

Die temporäre Ausstellung ist bis zum 17. Dezember 2021 geöffnet.